Eine einzelne Person sollte als ebendiese Einzelperson auf der Seite erkennbar sein, beispielsweise anhand eines Accounts. In großen sozialen Netzwerken ist diese Sichtbarkeit gegeben. Bei kollektiv ausgelegten Seiten ist diese Sichtbarkeit eines Individuums nicht offensichtlich. So muss man bei z.B. Wikipedia erst in den Diskussionsbereich eines Artikels umschwenken, um „einzelne Gesichter“ zu sehen. Bei unangemeldeten Diskutierenden steht aber nur die IP-Adresse als Hinweis auf den Besucher.

Ebenfalls ein wichtiger Aspekt ist die Sichtbarkeit bezüglich öffentlicher Aktionen. Das heißt, wenn also ein Individuum als solches sichtbar ist, so sollte man sich als Nächstes fragen, wie der Kreis der Empathie (die Trennung von privaten, nur für den engeren Freundeskreis bestimmten, und öffentlichen Informationen) in der betreffenden Einrichtung zur Geltung kommt.

Selbstverständlich fällt unter die Bedingung „Sichtbarkeit“ auch eine Art Kontaktliste, in der andere Personen zu sehen oder verlinkt sind, sowie eine Übersicht oder eine Startseite, die bei einem Erstkontakt behilflich sein kann.

Auf dem Beitragsbild ist vage eine Einzelperson sichtbar.

Advertisements

Ein Gedanke zu “3.1.1 Sichtbarkeit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s