Von Melancholie betroffene Menschen sind keine trauernden Menschen.

Nach Freud geht es zwar sowohl bei Trauer als auch bei Melancholie um Verlust, aber während bei der Trauer die Abkehr des Trauernden von dem verlorenen Objekt oder Mensch erfolgt (diese Abkehr kann auch langsam und schmerzhaft sein), verbleibt bei der Melancholie der Trauernde, oder der Melancholiker, bei der verlorenen Sache. Trauernde Menschen sind traurig, weil sie jemanden oder etwas in ihrem Leben verloren haben und bedauern, dass dieser Jemand oder dieses Etwas nun nicht mehr in ihrem Leben sein wird. Aber im Gegensatz zu den Melancholikern nehmen die Trauernden Abschied davon, und nach einer gewissen Zeit ist die Phase der großen Trauer vorüber, und der Abschied ist in angemessener Weise vollzogen worden. Melancholie ist hingegen ein andauerndes Gefühl, es lässt einen nicht so leicht wieder los. Sie speist sich aus einer mitunter subjektiven Vergangenheit, die nun unerreichbar ist, und für immer verloren. Melancholie lähmt den Betroffenen, und die Vergangenheit zieht ihn immer wieder in seinen Bann. Reize für das Auslösen der Melancholie können Bilder sein, aber auch Musik oder in selteneren Fällen Bücher oder Filme. Manchmal überkommt einen die Melancholie auch einfach so, und man bemitleidet sich schnell selbst…

Ich habe festgestellt, dass mich das Gefühl der Melancholie überwiegend dann überkommt, wenn ich zu sehr über mein Schicksal nachdenke und nicht viel anderes zu tun habe. Vielleicht habe ich dann auch einfach die Tendenz dazu, mich selbst zu bemitleiden. Ich brauche vielleicht mehr Ablenkung, mehr Trubel um mich herum. Zeit heilt alle Wunden, sagen manche, aber ich glaube, man muss in dieser Zeit auch etwas für die Selbstheilung tun und darf die Wunden nicht immer wieder aufreißen. Ein gesundes Maß an Reflexion ist durchaus sinnvoll, aber vielleicht lieber nur so viel wie der Doktor verordnet hat. Doktor, auf jeden Fall.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s